INFORMATIONSBLATT ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Sehr geehrte Partner

 

Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der von OMONIA TRANS GmbH angebotenen Dienste sorgfältig durch, gemäß der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 und den einschlägigen griechischen Rechtsvorschriften.

 

1.Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir und woher werden diese Daten

 

Das Unternehmen verarbeitet (erhebt, bewahrt und verwendet) die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

 

a) Angaben zur Identität und Kontaktdaten (vollständiger Name, Name des Vaters, Wohnanschrift, Telefon, E-Mail-Adresse). Sie geben diese Informationen an uns weiter, wenn Sie sich direkt an uns richten, aber auch, wenn Sie die Webseiten des Unternehmens besuchen, wenn Sie sich dort registrieren, um die für Sie ausgewählten Dienste zu implementieren und sicherzustellen, dass der Kontakt mit ihnen möglich ist, falls nötig.

 

b) Steuerdaten (Steuernummer, Finanzamt), sofern diese für die Ausstellung von Steuerdokumenten erforderlich sind.

 

c) Angaben zur finanziellen Geschäften (Bankkonten, IBAN usw.) zur Erfüllung der notwendigen finanziellen Verpflichtungen im Rahmen der Durchführung der jeweiligen Dienstleistung und/oder Vertrages zwischen uns.

 

2.Was ist der Zweck und die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

 

Das Unternehmen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf rechtmäßige und legale Weise zu den nachfolgend aufgeführten klar definierten Zwecken. Ihre vom Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten beschränken sich auf das, was zur Erreichung dieser Zwecke unbedingt erforderlich ist.

 

Die Zwecke , zu denen das Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind:

 

a) Die Durchführung eines zwischen uns bestehenden Vertrages zur Erbringung oder Entgegennahme von Dienstleistungen und Produkten

 

b) Die Sicherstellung, dass Sie mit uns kommunizieren können, falls nötig

 

c) Die Ausstellung der erforderlichen Steuerunterlagen und Führung der Zahlungsaufzeichnungen

 

d) Ihre Benachrichtigung zu den Neuigkeiten des Unternehmens und den neuen Dienstleistungen, die wir anbieten

 

 

Die Rechtsgrundlage für die oben genannten Zwecke ist:

 

a) Einer zwischen uns bestehender Vertrag zur Erbringung oder Entgegennahme von Dienstleistungen und Produkten.

 

b) Die Einhaltung der geltenden Steuervorschriften, die die Erhebung Ihrer Daten für die Ausstellung eines rechtmäßigen Dokuments vorschreiben.

 

c) Die von Ihne erteilte Zustimmung zum Empfang von Benachrichtigungen des Unternehmens zu Diensten, Angeboten usw.

 

d) Die Wahrung und der Schutz der berechtigten Interessen, sowohl Ihrer als auch derjenigen des Unternehmens

 

 

 

 

3.Wer sind die Empfänger Ihrer persönlichen Daten

 

Die Daten, die wir über Sie sammeln, werden unternehmensintern ausschließlich zum Zweck der Bereitstellung oder des Empfangs der entsprechenden Dienstleistung und Produkte verarbeitet.

 

Das Unternehmen kann personenbezogene Daten an Dritte übermitteln, die es mit der Verarbeitung personenbezogener Daten in seinem Namen beauftragt (z. B. Anbieter von Bearbeitungs- und Speicherdiensten). In solchen Fällen haftet das Unternehmen weiterhin für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und bestimmt die Einzelheiten der Verarbeitung und unterzeichnet einen gesonderten Vertrag mit den Dritten, die es mit der Verarbeitungstätigkeiten beauftragt, um sicherzustellen, dass die Bearbeitung in Übereinstimmung mit dem geltenden Rechtsrahmen und dem Projektdurchführungsrahmen erfolgt.

Gegebenenfalls übermitteln wir Ihre Daten auch an die zuständigen Steuerbehörden und Sozialversicherungsanstalten sowie Stellen, an denen dies aufgrund einer gerichtlichen oder staatsanwaltlichen Anordnung erforderlich ist.

 

Das Unternehmen übermittelt Ihre Daten nur mit Ihrer Erlaubnis und unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen an ein Drittland (außer den EWR).

 

4.Wie lange werden Ihre persönlichen Daten aufbewahrt

 

Ihre personenbezogenen Daten werden für die jeweils gesetzlich festgelegte Zeit und im Falle der Geltendmachung eines Anspruchs so lange aufbewahrt, wie dies für deren unwiderrufliche Beilegung erforderlich ist.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zu 10 Jahre nach Beendigung unserer Zusammenarbeit und für alle rechtlichen/gerichtlichen Sachen so lange wie erforderlich aufbewahrt.

 

5.Was sind Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

 

Sie können jederzeit auf Antrag beim Unternehmen die folgenden Rechte ausüben:

 

a) Auskunftsrecht, das heißt, Sie können uns fragen, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, zu welchen Zwecken wir sie verwenden, ob wir sie an Dritte und an wen weitergeben und sonstige relevante Informationen. Sie haben auch das Recht, auf Anfrage eine kostenlose Kopie Ihrer persönlichen Daten zu erhalten.

 

b)  Berichtigungsrecht, das heißt, sie können die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten beantragen

 

(c)  Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Fällen: (i) wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind, (ii) wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, auf der die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert, und es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt, (iii) wenn Ihre personenbezogenen Daten ohne die erforderliche Rechtsgrundlage verarbeitet wurden.

 

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen: (i) wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, bis eine Überprüfung erfolgt, (ii) wenn Sie die Löschung personenbezogener Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen, (iii) Wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger erforderlich sind, sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen von Ihnen benötigt werden, (iv) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und solange noch nicht feststeht, ob

die berechtigten Gründe die uns betreffen gegenüber denen, für die sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, überwiegen.

 

e)  Recht auf Datenübertragbarkeit, nämlich Ihre Daten auf einem geeigneten elektronischen Medium und/oder in Papierform an Sie oder die von Ihnen angegebene Person oder an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übersenden.

 

f)  Widerrufsrecht nämlich das Recht die Einwilligung, die Sie zu einer Angelegenheit im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten und Gesundheitsdaten erteilt haben, jederzeit zu widerrufen.

Zur Ausübung Ihrer oben genannten Rechte sowie für jeglichen Kontakt über Ihre personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an das Unternehmen:

 

OMONIA TRANS GMBH.

Parodos Agias Eirinis, Lykovrysi, 14123, Athen

Polychronis Konstantinos, Telefon: 2102882636, email: kpolychronis@omoniatrans.gr

Sie haben auch das Recht, jederzeit eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen (Tel .: 2106475600, E-Mail: contact@dpa.gr, web: http://www.dpa.gr), falls Sie der Meinung sind, dass Ihre persönlichen Daten in irgendeiner Weise betroffen sind.

 

6. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

 

Die Firma OMONIA TRANS GMBH. hat die entsprechenden technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die Umsetzung der Rechtsvorschriften und das angemessene Sicherheitsniveau für Ihre persönlichen Daten zu gewährleisten, und hat ihre Mitarbeiter durch innerbetriebliche Datenschutzrichtlinien und -verfahren angemessen geschult. Zudem verpflichtet sie alle ihre Partner, die in ihrem Namen als Auftragsverarbeiter handeln, durch Verträge, die dem einschlägigen Rechtsrahmen unterliegen.

OMONIA TRANS